…HERRDURSTMACHTDURST…

Oktober 2, 2014 by Stefan Lindauer - Keine Kommentare

…wozu die neuen Medien doch gut sind… Facebook, Twitter und Konsorten. Tatsächlich trifft man auf Menschen aus früheren Zeiten und nimmt mit Ihnen Kontakt auf…

…wie geht´s, wie steht´s, hallo du hier, bist du´s wirklich… so oder so ähnlich ist es dem ein oder anderen sicher auch schon in den sozialen Netzwerken ergangen…

…mir natürlich auch…

…dort war er, Andreas Durst, ein alter,  fotografischer Wegbegleiter, locker 10 Jahre nix mehr voneinander gehört oder gelesen…

…und nuh, er der renommierte Fotograf der deutschen Weinszene und auch Winzer im Quereinstieg, wie er sich bezeichnet…

…und ich der Ex Werbefuzzifotograf und jetzt im fotografisch-kommerziell-befindlichen Wiedereinstiegskrampf, Stefan Lindauer

…nur über den digitalen Weg zu kommunizieren war uns schnell doch zu wenig, bald schon stand er vor meiner Tür,  bepackt mit Flaschen aus seiner kleinen, feinen Weinproduktion…

…was können Männer quatschen… nach etlichen Stunden gequassel über alte Zeiten und was wir alles die letzten Jahre so verbrochen hatten, war mir klar, ich musste ihn und seine Familie besuchen…

…ich hab ja nie Zeit… quatsch,  Zeit muss man sich nehmen

454A6605

 

 

…also nix wie hin, abends gegrillt ein wenig Wein getrunken und ab ins Bett, denn am nächsten Morgen sollte es zeitig in den Weinberg zur Lese gehen…

…da ich natürlich meine Kamera dabei hatte, wollte ich auch meine Eindrücke festhalten…

…6:30h… ich war wach und was jetzt? Alle anderen schlafen wohl noch…

…erstmal eine runde ums Haus… für Sammler, Flohmarktfans und Fotobegeisterte ein wahres Eldorado der kleinen, schönen Dinge…

 

 

454A6608

454A6607454A6609 454A6611 454A6614 454A6615 454A6617 454A6618 454A6620 454A6621 454A6622 454A6623 454A6624 454A6627 454A6629 454A6631 454A6632 454A6636 454A6639 454A6641 454A6642 …ich habe mich sofort in Haus und Hof verliebt, soviel Luft, Raum und gute Energie habe ich selten an einem Ort erlebt… 454A6644 …entdeckt……. der Jüngste ist auch schon wach, Lin sein Name. Ein toller und aufgeweckter Junge… 454A6646 …bevor es in den Weinberg geht, erstmal ein ordentliches Frühstück… 454A6650 …und schon im Weinberg… Kinder, Eltern, Freunde, alle helfen mit… _54A6657_54A6663 _54A6664 _54A6665 …einfach abschneiden und in den Eimer? NEIN,  jede einzelne Dolde wird peinlichst genau nach schadhaften Beeren untersucht und diese werden entfernt…

…nur so erreicht Andreas Durst die Basis für einen der besten Rotweine, den es in Deutschland gibt… _54A6666 _54A6667 _54A6669 _54A6670 _54A6671 _54A6673 _54A6674 _54A6675 _54A6676 …Handverlesen, im wahrsten Sinne… _54A6677 _54A6678 _54A6680 …es ist eine ungeheuer anstrengende Arbeit. Ich durfte, nachdem ich eine Fotopause gemacht hatte, auch mal Reben schneiden…

…im nachhinein, nix für meinen Rücken… _54A6682 _54A6683 _54A6685 _54A6686 _54A6687 _54A6689 _54A6691 _54A6692 _54A6694 _54A6695 _54A6696 …ein großes Problem sind die Stare, sie fallen zu Hunderten über die Weinreben her und hinterlassen nur noch die kahlgefressenen Stengel. Lärmkanonen helfen  sie  zu vertreiben… _54A6698 …die Kleinen machen Pause… _54A6699 _54A6701 _54A6705 _54A6706 …immer wieder werden die Trauben probiert, nur die süßen kommen in´s Töpfchen… _54A6707 _54A6709 _54A6713 _54A6714 _54A6715 _54A6716 _54A6718 _54A6719 _54A6720 _54A6721 _54A6722 _54A6723 _54A6724 _54A6725 _54A6727 _54A6728_54A6729 _54A6730 _54A6731 _54A6732 …ich geh mit den Zwergen mal ein wenig durch die Weinberge. Es ist warm, wunderschön und so leise… Peng peng, so laut das ich zusammenzucke, sind die Lärmkanonen… _54A6735 _54A6740 _54A6741 _54A6745 …der Meister sortiert und wählt aus, immer und immer wieder. Es wird ein guter Wein, ein guter “Durst” bei so viel Liebe und Hingabe ist auch mir klar warum… _54A6752 _54A6753 _54A6764 …und er findet mit seinem geschulten Auge immer noch was… _54A6766 …kurze Rast bei einem schönen Glas Wein, herrlich… _54A6767 _54A6769 _54A6774 …die Pause nach der Pause mit alkoholfreiem, isotonischen Getränk… _54A6778 _54A6780 _54A6781 _54A6782_54A6783 _54A6784_54A6786 _54A6787 _54A6790 _54A6793 _54A6794 _54A6795

…die Kinder und alle Helfer sind längst zu Hause, nur der Meister und ich bringen die reiche Ernte zur Weiterverarbeitung…

_54A6799

…Nein, kein Feierabend für uns zwei, jetzt muss die Traube noch vom Stengel entfernt werden, ich frage vorsichtig: per Hand???…

_54A6806 _54A6816 _54A6820 _54A6822 _54A6826 _54A6831 _54A6837 _54A6840 _54A6842

…22:00h, meine Augenränder sind mittlerweile Untertassenteller groß und mein Magen knurrt als hätte ich 3 Tage nix gegessen…

…wir decken die Behälter mit den Trauben ab, sie werden nach der Vergärung vorsichtig gepresst und kommen dann als gegorener Saft in die Fässer zum Weinausbau…

…wir suchen uns noch ein kleines Restaurant in Bockenheim und lassen den Abend bei einer schönen Flasche Wein ausklingen…

…wie Andreas Durst aus Trauben einen richtigen “Durst” kreiert, das gibt es in Teil II zu sehen…

 

 

…ich hoffe es hat euch gefallen und würde mich sehr über ein …like&share… freuen…