…HEIMATHERBSTUNDFERIEN…

November 29, 2014 by Stefan Lindauer - 8 Kommentare

 

…endlich ist es soweit, Herbstferien oder auch Kartoffelferien wie man hier in NRW sagt…

…mit Sack und Pack geht es in meine ach so -schmerzlich- vermisste Heimat…

…nach Oberstdorf…

…Familie, wandern,  fotografieren, essen, laufen, schlafen… Berge, Täler, Seen…

…ich hab mir viel vorgenommen, zuviel wie der erste, zweite und dritte Tag mir schmerzlich -ich wiederhole mich in der Wortwahl- zu verstehen gab…

…Tag  1 Hexenschuss im Lendenbereich…nix geht mehr…

…Tag 2 Hexenschuss im Lendenbereich…gar nix geht mehr…

…Tag 3 Hexenschuss im Lendenbereich…ich will die Hexe töten…

…jetzt reicht´s, auf geht´s egal was kommt, der Arzt sagt Bewegung-Bewegung-Bewegung, Spritze im Ar… Heizpflaster ins Kreuz und Tablette im Kopf…gut is`…

…ich will wandern und Bilder machen…

 

_54A1138

…der Faltenbachtobel, hinauf zur Seeaple war mein Tagesziel…

_54A1149

…unglaublich kalt und laut ist es hier …um so erstaunlicher, wie ruhig die Bilder wirken…

_54A9856

…ohh hier macht fotografieren Spass…

_54A9873

…der Lohn der Kälte und der nassen Füsse: geröstete Semmelknödelscheiben in Ei ausgebacken…

_54A9876

…herbstliches von der Seealpe…

_54A9889

…Zwischenstation auf dem Weg zum Dorf -Café Breitenberg- mit Blick auf Oberstdorf, lecker Kuchen und eine HALBE geht immer…

_54A9895

…Arbeitsgerät zum “Heuben”…

_54A9899

…ein Juwel in Holz, dort würde ich gerne wohnen…

_54A9920

…hier natürlich auch…

…ein neuer Tag und wir wollen zum Christlessee…

_54A9921

…los geht´s…

_54A9922

…vorbei an den Oberstdorfer Wiesen…

_54A9923

…und den Loretto Kapellen…die kleinste und älteste der  Kapellen ist die Abbachkapelle. Sie wurde im Jahre 1493 vom Augsburger Bischof Johann geweiht…

_54A9930

…und dem Benefiziatenhaus, das 1661 für den Mesner neu erbaut wurde und in dem schon bald darauf auch der Kaplan logierte,

um die Wallfahrer zu betreuen…bis in die 80-er Jahre des vorigen Jahrhunderts wohnte dort der jeweilige Oberstdorfer Benefiziat….

_54A9935

…neu und schön bauen…geht doch…

_54A9939

…schön wandern…

_54A9941

…und schön entspannen…

_54A9945

…traumhaft, der Herbst…

_54A9952

…und es gibt immer was zu fotografieren…

_54A9954

…einfach wunderschön…

_54A9956

…weiter geht´s…

_54A9965

…auch in schwarz/weiss…

_54A9966

…immer wieder ein Motiv…

_54A9967

…Allgäuer-Abschleppdienst…immer da, immer nah…

_54A9971

…wenn Töchter fliegen gehn…

_54A9976

…herrlich…

_54A9980

…Pause muss sein…

_54A9990

…geschafft, der Christlessee…

_54A9992

…die SAGE…Der Christlessee in der Spielmannsau bei Oberstdorf ist berühmt wegen seines klaren Wassers und seiner herrlichen, hier grünen, dort blauen Farbe. Dahin kam früher alle Jahre ein kleines, fremdes Männle in sonderbarer Tracht, ließ sich beim nächsten Hause eine Schaufel geben, und dann hob es von dem Seegrunde feinen Schlamm aus und barg diesen, wenn er trocken war, in sein Sacktüchlein. Wenn es dann die Schaufel wieder zurückgab, sagte es gewöhnlich: “So, jetzt hab’ ich wieder auf ein Jahr genug zum Leben.” Was das Männlein mit dem Schlamme anfing, weiß man nicht; aber man hielt dafür, daß es ihn zu Goldsand verwandelte, oder daß er gar Goldstaub enthalte.

_54A0003

…immer einen Ausflug wert…

_54A0008

…wir machen uns auf den Heimweg…

_54A0017

…Indian Summer im Allgäu…

_54A0027

…Fotomotive ohne Ende…

_54A0030

…ein altes Bauernhaus…

_54A0037

….Pause in Gruben bei Milchshake und Bier, wobei letzteres meines war….

_54A0051

…frische Luft verleiht Flügel…

_54A0095

…und gute Laune…

_54A0077

…bei allen Beteiligten…

T5760x3840-00031

…der nächste Tag. Früh am Morgen bin ich alleine unterwegs Richtung Einödsbach – Enzianhütte – Rappenseehütte, menschenleer das Tal, nur ein paar Rindviecher und ich…

T5760x3840-00044

…Einödsbach, die südlichste Siedlung Deutschlands, ich geh jedoch rechts dran vorbei, denn mein nächstes Etappenziel ist die Enzianhütte…

T5760x3840-00051

…in der Morgendämmerung ist`s schon ein wenig gruselig, aber Wölfe und Bären sind hier ja momentan nicht angesagt…

T5760x3840-00061

…es ist wunderbar zu wandern, ich merke jedoch bei dem permanenten Aufstieg, daß mir das Atmen immer schwerer fällt und ich ab und zu doch eine sogenannte Verschnaufpause einlegen muss…

…bin halt keine Zwanzig mehr und an die Höhenluft muss man sich auch erstmal gewöhnen…jammer…

T5760x3840-00067

…ohhh mir geht jetzt schon die Puste aus…

T5760x3840-00071

…nach einer kurzen Rast in der Enzianhütte, deren Empfehlung ich mit Daumen nach unten gerne weiter gebe, geht es weiter zu meinem Tagesziel, der Rappenseehütte…

T5760x3840-00088

…und da ist sie schon. Tränen der Glückseeligkeit schießen mir in die Augen, es ist mindestens 20 Jahre her, als ich das letzte mal hier oben war, die Anstrengung des Aufstiegs war wie verflogen,

diese Kulisse ist immer wieder ein Erlebnis…so erstmal was Essen, dafür und für die Freundlichkeit auf der Rappenseehütte gibt es 5 Sterne und beide Daumen hoch…

T5760x3840-00118

…so und jetzt eine Runde um den See, kein Mensch da wunderbar,  nur der Fönsturm ist stellenweise sehr massiv und laut…

T5760x3840-00127

…einfach herrlich, wunderschön, Natur pur…

T5760x3840-00163

…ich glaube ich werde jetzt jedes Jahr hier hoch kommen, ein Frühjahrsputz für die Seele, Genuss pur…

T5760x3840-00220

…und fotografisch, der Wahnsinn…

T5760x3840-00199

…ohne Worte…

T5760x3840-00241

…so zurück zur Hütte, Abendessen, zwei Bier und 2 Enzian für die nötige Bettschwere…

_54A0358

…der nächste Morgen, Traumwetter … Vollmotiviert mach ich mich auf, um den Heilbronner Weg, Richtung Kemptner Hütte zu gehen, nichts ahnend, dort nie anzukommen…

_54A0359

…da geht´s rauf, da geht´s rüber und oben wartet schon die erste Gams…

_54A0367

…noch ein Blick zurück, du schöner Flecken Erde du…

_54A0378

 

…da geht´s hinauf, der Einstieg ist da wo das kleine Schneefeld zu sehen ist…

_54A0401

…das berühmte -Heilbronner Thörle- und ich muss sagen, mir wird so langsam Angst und Bange, die Luft wird dünn und der Berg so steil…

_54A0405

…Blick in die Lechtaler Alpen, grandios…

_54A0409

…Blick in den Abgrund, mir werden die Knie weich…

_54A0410

…da hoch??? und was soll die Leiter da…

_54A0412

…Leiter vertikal…

_54A0415

…Leiter horizontal, Augen auf und durch…Oh mein Gott, nicht runter schauen -du Flachlandtiroler- das ist zuviel und  das soll noch 3 Stunden so weiter gehen…

_54A0413

…schön, interessiert mich aber gerade gar nicht, ich hab Schnappatmung und möchte am liebsten MAMA schreien…

_54A0426

…ich fühl mich soooo klein und elend…Respekt hab ich und bin mir im klaren, daß ich mich hier oben weit überschätzt habe….grummel…

_54A0431

…da runter und da wieder hoch???

_54A0432

…die Rettung, Abstieg zum Waltenberger Haus und dann wieder zurück nach Einödsbach…puhhhh…

_54A0440

…na, der Abstieg durch das riesige Geröllfeld ist aber auch nicht ohne… ich laß den da mal vorgehen…

_54A0452

…45 Minuten später, geschafft…

_54A0459

…Pause…

_54A0466

…langsam weicht die Anspannung und ich kann das Waltenberger Haus sehen…

_54A0483

…was hier alles so rumsteht…

_54A0489

…auch auf dem Weg ins Tal ist  Vorsicht geboten, ein falscher Schritt und das war´s…

_54A0504

…endlich wieder unten und um mehrere Erfahrungen reicher. Ich setz`  mich in das Gasthaus von Einödsbach und bestelle mir erstmal einen doppelten Enzian und später was zu essen, auch hier wieder Daumen hoch, es war sehr lecker und ich hab die Strapazen für einige Zeit vergessen können…

_54A0511

…neuer Tag neues Glück. Heute auf die Bergstation des Nebelhorns, natürlich mit der Bahn hochgefahren…mal schauen was so geht…

_54A0519

…Chic oder Kitsch…

_54A0531

…na, das lässt doch mein Fotografenherz höher schlagen, zum Seealpsee da muss ich runter, da geht sicher was…

_54A0552

…einfach schön…

_54A0544

…und wie…

_54A0558

…Haus am See…es ist einfach toll…

_54A0561

…und wieder zurück. Es ist schon erstaunlich wie gut sich so eine -Bergtouribahnstation-  in die Landschaft einfügt, daß man sie kaum erkennt…

_54A0659

…heute gehen wir mal schnell einen Rundweg um den schönen Moorweiher…

_54A0032

…ich könnt mich dumm und dusselig fotografieren…

_54A0666

 

…nicht umsonst findet in Oberstdorf jährlich im Juni der Fotogipfel statt, die Motive gehen hier ja zu keiner Jahreszeit aus…

_54A0671

…auch unsere Tochter hat ihren Spass, -drei Kreutze mach- …

_54A0681

…neben dem Moorweiher gibt es auch ein Moorbad, welches geöffnet hatte…

_54A0680

…aber…

_54A0674

…nicht zum Baden einlud…

_54A0683

…und weiter geht es, durch Wald…

_54A0688

…und Flur…

_54A0689

…im nachhinein kann ich mir gar nicht mehr vorstellen, daß ich da oben rumgekraxelt bin…ich werde es aber nächstes Jahr wieder versuchen…

_54A0690

…jede Ecke anders und jede Ecke schön…

_54A0694

…der Anfang und das Ende unser heutigen Wanderung, das Haus am -Holdenbichl-…dort unternahm ich vor ca. 45 Jahren meine ersten Skifahrversuche…

_54A1159

…nachdem wir auch mal im Ort selber öfters unterwegs waren und mittlerweile alle Bergbahnen durch hatten, entschlossen wir uns am vorletzten Tag zur Hofmannsruh zu gehen…

_54A0836

…die Hofmannsruh ist nicht einfach nur ein schöner Platz, denn dort gibt es Energiefelder und Kraftlinien, die sich dort Kreuzen. Für Wünschelrutengänger ist das ein sehr spannender Ort, gleichwohl hat sich das Gerücht festgesetzt, daß die Hügel um die Hofmannsruh alte Gräber der Kelten beinhalten…hin gehen und bewusst erleben, es ist fantastisch…

_54A0842

_54A0854

_54A0857

_54A0861

…nachdem wir genügend -Energie- getankt hatten ging es weiter …

_54A0878

…über den Moorweiher Richtung Oytal…

_54A0902

 

_54A0939-2

_54A0916

…in Oberstdorf überall zu finden….

Regen_54A0947

…Ziel fast erreicht und es regnet in Strömen…jetzt heißt es Kamera einpacken…

_54A1172

…und am nächsten Morgen hab ich die Kamera gleich wieder ausgepackt und zum Urlaubsabschluß noch diese Aufnahme von Oberstdorf gemacht…

 

 

 

…wenn es euch gefallen hat würde ich mich riesig über ein like&share freuen…