…DASfünfteELEMENT…

November 11, 2015 by Stefan Lindauer - 1 Kommentar

 

…es war wieder einer jener Tage wo sich  Wolken, Nebel und Sonne einen steten Kampf um die Vormachtstellung über unser Köpfen lieferten…

…ich durfte die Dramaturgie erleben, weil ich glücklicherweise zur richtigen Zeit am richtigen Ort war…

…am frühen Morgen erblickte ich schon vom Dorf (Oberstdorf) aus, dass sich da oben einiges anzubahnen scheint…

…also Sachen gepackt, Ticket gekauft und rauf mit der Nebelhornbahn bis zur Bergstation…

…von da aus war mein Weg zum Seealpsee, über den Gleitweg ins Oytal…

…oben angekommen und einige Meter gelaufen konnte ich nur noch die Kamera hochreißen und

mein erstes “DRAMAFOTO” war erledigt…

 

_54A0211

…erst jetzt merke ich bewusst was hier oben abgeht, das Licht verändert sich von einer auf die andere Minute…

_54A0200
…ich dreh mich nach links und für einen Augenblick reißen die Wolken auf und die majestätische Höfats gibt

mir freie Sicht…klick klick…und weg… hinter Wolkenwänden ist sie wieder verschwunden…

…es ist wie in einem Hexenkessel, Wolken, Nebel und die Sonne kämpfen darum die größte Dramatik zu schaffen…

…irgendwie hatte ich das Gefühl (obwohl ich alleine war), als klopfte mir jemand auf die Schulter und sagt

schau…schau, schau nach rechts…

_54A0187
…ich sehe, schaue und drücke ab…klick…klick…, jetzt erkenne ich erst den Gleitschirmflieger…klick…klick…

…todesmutig segelt er durch die Wolkenlücken…

…ist das das Armageddon – Das jüngste Gericht…jetzt nur nix verwackeln, die Nachwelt braucht meine Bilder…

…unweigerlich geht mein Blick zurück…naja, die Nebelhornbahn steht noch, es ist ein Spiel, ein Kampf

der Wolken und der Sonne, des Feuers und ich, ich darf ein wenig mitspielen…

_54A0192

…Nebelhorn = Dramahorn, es gibt wohl keinen besseren Namen…

_54A0218

…vorbei am Seealpsee geht es weiter Richtung Gleitweg, es ist, als ob das Oytal kocht und Feuer speit…

_54A0233

…über Stock und Stein geht es auf dem Gleitweg kurz hinauf und dann hinab ins Tal…

_54A0222

…wieder ein Blick zurück, die Situation scheint sich zu beruhigen, der Nebel und die Wolken bekommen überhand…

_54A0239

…so, weiter mit großen Schritten…

_54A0244

…hier ist Vorsicht geboten…immer brav auf dem kleinen, schmalen Weg bleiben, alles andere kann tödlich enden…

_54A0250

…schon erreiche ich wieder die Baumgrenze und die hatten wohl in ihrem Wachstum auch ein wenig Spaß…

_54A0249

…der hat gerade noch die Kurve bekommen…

_54A0251

…wer stützt wen???…

_54A0262

…vorbei an seicht dahin plätschernden Wasserfällen…

_54A0266

…der Blick ins Oytal verrät, das die da oben sich immer noch nicht ganz beruhigt haben…

_54A0268

…hier unten jedenfalls der Herbst friedlich seine Runden dreht…

_54A0269

…und der Tod auch ein schöne Seite haben kann…

_54A0273

…der Blick zurück zeigt mir wieder, dass der Weg durch die Felswände immer mit größter Vorsicht zu gehen ist…

_54A0278

…ganz oben schlagen sich die Elemente…

_54A0284

…und mein Blick nach vorne sagt mir, in einer Stunde gibt es Bier…

_54A0291

…wie so oft eine kurze Rast und ein kleines Gebet, soviel Zeit muss sein…

_54A0296

…der Weg ins oder aus dem Oytal ist so beliebt, weil er so eine Ruhe und Einfachheit ausstrahlt…

_54A0300

…und immer wieder am  Wegesrand  mit Fotomotiven überrascht…

_54A0302

…du schöner Herbst…Du…

_54A0309

…der Oybach in seiner ganzen Wildheit…

_54A0313

…goldener Schnitt, Diagonale, Gegendiagonale…alles da…

_54A0316

…Wald pur…kein Zaun, kein Verbotsschild…gar nix…einfach nur Wald…so schön…

_54A0314

…relativ schnell erreicht man das Dorf wieder…und ist zurück in der Zivilisation…

_54A0320

…als letztes Bild habe ich bewusst diesen Stapel Brennholz, der am Ende meiner Tour

am Wegesrand aufgebaut war, ausgesucht…der die Vergänglichkeit der Elemente für mich darstellt…

 

…die vier Elemente Feuer, Wasser, Luft und Erde sind unser Leben …

…das fünfte Element ist die Quintessenz… und das ist die L I E B E

 

…ich hoffe meine Tour der Elemente hat euch gefallen…

 

…über ein like&share würde ich mich sehr freuen…